Hochschul­kooperationen

Wir bei Webasto unterstützen mit Leidenschaft die Ausbildung und Nachwuchskräfte unserer Zukunft. Daher ist das Thema Hochschulkooperationen ein wichtiger Baustein unserer Arbeit. Macht euch doch selbst einen Überblick über die zahlreichen Angebote.

Mit Webasto erfolgreich am Start

Wie eine gelungene Kooperation mit Webasto aussehen kann, zeigt das TUfast Racingteam der TU München. Hier haben Studierende die Möglichkeit, mehr vom Studium als nur Vorlesungen und Prüfungen mit in das Arbeitsleben zu nehmen. Es gilt, jedes Jahr einen neuen, noch besseren Rennwagen zu bauen und gegen andere Formula Student Teams auf die Strecke zu schicken. Wie in einem echten Rennstall wird dabei jeder einzelne Schritt der Entwicklung von den 80 Studierenden aus unterschiedlichen Studiengängen selbst übernommen: Von dem Antrieb und der Aerodynamik über die Konstruktion und Finanzierung bis hin zur Fertigstellung des Boliden.

Seit mehreren Jahren gehört Webasto hier zu den Sponsoren. Wobei die Unterstützung weit über Sach- und Geldspenden für den Elektro-Rennwagen hinausgeht. Zur fachlichen Beratung bei der Batterie-Entwicklung gehören die Einladung des TUfast-Teams zu Webasto nach Stockdorf und umgekehrt der Besuch von Mitarbeitenden des Bereichs E-Solutions in der Rennstall-Werkstatt. Außerdem nimmt Webasto an Events teil, wie z.B. dem Konstruktionswettbewerb in Hockenheim oder dem Rollout, also der ersten Präsentation eines neuen Rennwagens. 

Der Erfolg kann sich sehen lassen: Regelmäßig fuhr TUfast Platzierungen ein unter den Top 3 in den statischen und dynamischen Disziplinen. 2016 gewann das Team sogar die Gesamtwertung der Formula Student auf dem Hockenheimring.

Webasto und TUfast – ein tolles Team

Dein Kontakt für Hochschulkooperationen

Stephanie Krueger

Webasto Gruppe

Kraillinger Straße 5

82131 Stockdorf

E-Mail: ausbildungsmarketing@webasto.com